Tanzfestival in Kahjuraho

Jedes Jahr im März findet in Kahjuraho ein Tanzfestival statt. Es geht über einen Tag und der historischen Kulisse werden traditionelle Tempeltänze dargeboten. Die stimmungsvollen Darbietungen sind wirklich sehenswert. Sie bringen für eine kurze Zeit das Leben, wie es vermutlich vor Jahrhunderten in diesen Tempeln war, zurück.

Tempeltänze gehören zum klassischen indischen Tanz. Sie sind eng verbunden mit dem Gott Shiva, dem kosmischen Tänzer. Über Jahrhunderte tanzten ausschließlich speziell ausgebildete Tänzerinnen, die Devadasis, in Tempeln. Sie kamen bereits als Kinder zur Ausbildung in die Tempel und führten ein asketisches Leben. Aber der Niedergang der Religion brachte den Devadasisden den Ruf der Prostituierten. Britische Kolonialherren und Maharadschas holten sie sich als Gespielinnen.

Quelle:www.indien-fieber.de

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.