Sehenswürdiges Goa

Etwa ein Drittel von Goa ist bewaldet. Es hat eine reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt. Im Bhagwan Mahavir Nationalpark können Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.

Im Landesinneren befindet sich Velha Goa, die alte Hauptstadt des “portugiesischen” Goas. Die Stadt ist seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt worden. Dort befinden sich malerische Paläste und Kirchen aus der Zeit der Portugiesen.
Die Bekanntesten sind:

* Die Kathedrale Se Catedral, sie wurde 1511 gegründet durch Alfonso de Albuquerque. Sie ist das größte Gebäude der Stadt.
* Die große Basilika “Bom Jesu”. In der Kapelle der Basilika liegt der (für Katholiken) Schutzheilige von Goa, Franzisco Xavier, begraben.
* Das Kloster des heiligen Francis von Assisi (eine im Jahre 1661 umgebaute Moschee)
* Die Kleinausgabe des St.-Peters-Doms in Rom, die Kirche St. Cajetan.

Hinduistische Tempel findet man eher im Landesinneren.

Die sehenswertesten Tempel Goas:

* Der Mangeshi Tempel, er liegt 22 km östlich von Panaji und ist ein bedeutendes hinduistisches Pilgerzentrum.
* Der Sri-Brahma Tempel, der sich nahe der Grenze zu Karnataka befindet.

Quelle:www.indien-fieber.de

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.