Visa Arten

Touristenvisum

Das Visum ist für Touristen und für den Besuch bei Verwandten oder Freunden in Indien. Es wird normalerweise für 6 Monate ausgestellt und kann nicht verlängert werden. Wer Indien aber häufig besucht, kann auf Antrag Touristenvisa bekommen, die länger gültig sind.

Geschäftsvisum

Das Visum ist für Geschäftsreisen nach Indien. Dieses Visum wird in der Regel auch auf 6 Monate ausgestellt. Aber für Personen, die häufig nach Indien reisen, kann die Gültigkeit für längere Zeit ausgestellt werden. So kann es für Techniker/Experten, die auf Grund bilateraler Abkommen oder von der indischen Regierung genehmigter Joint Venture Projekte nach Indien reisen, über bis zu 5 Jahren mit Berechtigung zu mehrfacher Einreise ausgestellt werden. Für dieses Visum wird eine Kopie des Einladungsschreibens des indischen Unternehmens, mit dem der Antragsteller geschäftliche Verbindungen unterhält bzw. aufzunehmen beabsichtigt, benötigt.

Studentenvisum

Dieses Visum ist für diejenigen, die in Indien studieren. In der Regel ist es für die volle Dauer des Studiums, maximal aber bis zu fünf Jahren gültig. Für den Antrag wird der Zulassungsnachweis einer anerkannten Universität/Institution in Indien mit Gültigkeit für die Dauer des Studiums und ein Nachweis der Finanzierung benötigt.

Quelle:www.indien-fieber.de

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.