Mädchen sollten auf Hochzeiten nicht tanzen: Anjuman Muslim Panchayat

Ein panchayat im Bezirk hat die Familien der Minderheitsgesellschaft dazu aufgerufen, den jungen Frauen und Mädchen zu verbieten Handys zu haben und bei Hochzeitsfestzügen öffentlich zu tanzen.

Anjuman Muslim Panchajat im Dorf Salumbur, 70 Km von Delhi, publizierte diese Forderung an einem Treffen das vor ein paar Tagen stattfand, nach einigen Liebesheiraten in der Gesellschaft.

    “Wir haben die Familien aus der Gemeinde darum gebeten ihren Mädchen die Handys abzunehmen, wenn sie außer Haus gehen. Sie können die in Anwesenheit ihrer Eltern benutzen, aber nicht in Schulen oder College, damit sie sich nicht mit Jungs abgeben können,“

sagte heute Habiburrehman, Sekretär der Gemeinde Panchayat.

    “Wir sind auch gegen das Objektivieren von Frauen so entschieden wir uns dafür ihren Tanz im Hochzeitsumzug zu verbieten, der offen auf den Straßen stattfindet. Jedoch gibt es keine Beschränkung innerhalb ihres Hauses, sie können in Haus singen und tanzen solange sie wollen,”

sagte er.

Die Entscheidungen rechtfertigend, behauptete er, dass die Beschränkungen notwendig waren, eine sichere Umgebung in der Gemeinschaft aufrechtzuerhalten.

    “Es ist für die Sicherheit der Mädchen gedacht. Es gab Fälle in unsere Gemeinde wo Frauen und Männer zwischen den Kasten heirateten. Es ist eine ernste Tendenz, und unsere Gemeinde will sicherstellen, das so ein Ereignis nicht wieder vorkommt, so übernahm die Gemeinschaft panchayat den Entschluss,”

sagte er.

Der panchayat war “nicht gegen” die Freiheit von Frauen. “Wir fördern sie eine Ausbildung zu bekommen, aber zur gleichen Zeit wollen wir sicherstellen, dass sie folgen und soziale Maßnahmen auch ehren.”

Der panchayat hat junge Leute vor Liebesehen ebenso gewarnt und sich dafür entschieden, eine Geldstrafe von Rs 51,000 auf Familien aufzuerlegen, wenn ein Junge oder Mädchen durchbrennen oder sich gegen die traditionellen sozialen Maßnahmen verheiraten, sagte er.

http://www.indianexpress.com
Übersetzung: ©2013 www.blog-bollywood.de - Manuela Binder

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.