Die mitgenommene Familie des Opfers bittet flehentlich: “Last und einfach in Ruhe”

Minister Shashi Tharoor schlägt vor, dass das vorgeschlagene Antivergewaltigungsgesetz nach dem Delhier Vergewaltigungsopfer genannt werden. Der BJP will, dass sie den Ashok Chakra bekommt. Ein Telugu Filmemacher will wie verlautet seinen Film ändern, um ihre Geschichte darin mit einzubinden. Alles, was die Familie der ermordeten 23-jährigen Frau will, ist in Ruhe gelassen zu werden.

Sie werden durch die endlose, unerwünschte Aufmerksamkeit, alle unechten, ausgedachten Namen für sie durch Medienorganisationen und die Weise erschöpft, wie die schreckliche Tragödie in ein Schauspiel umgestaltet wird.

    “Bevor Sie Gesetze und Schulen nach ihr nennen und ihr Preise geben, ist unsere einzige Bitte bringen uns Gerechtigkeit. Hängen Sie die Leute, die meine Schwester folterten und töteten; das wird die größte Huldigung für ihr sein,”

sagte der 19-jährige Bruder des Opfers gegenüber The Indian Express.

Gefragt über den Vorschlag von Tharoor, sagte der Bruder:

    „Mein Vater findet, wenn sie das neue Gesetz nach ihr benennen wollen, können sie es machen, es wäre wie ein shraddhanjali zu ihrem Andenken. Ich verstehe nicht warum das so viele Meinungsverschiedenheiten erzeugt hat. Wenn es bedeuten soll dass und die Menschen noch mehr verfolgen, dann wollen wir es nicht.“

Auf Delhi BJP Chefs Vijender Gupta´s Brief an dem Premierminister Manmohan Singh, am Mittwoch, Indiens höchsten Friedenszeit-Tapferkeitspreis für sie fordernd, sagte der Bruder:

    “Ich bekomme Anrufe über das Benennen von Gesetzen, Schulen, Kinos nach meiner Schwester, und über Preisverleihungen an sie. Medienleute gehen einfach in unser Haus im Dorf und wollen Kommentare von den Dorfbewohner, egal wer verfügbar ist. Wir wollen einfach in Ruhe gelassen werden. “

Telugu Filmemacher Ramana Gaddam, wird laut Berichten Änderungen in seinem neuen Film Nisha vornehmen um den Vergewaltigungsfall vom 16. Dezember hervor zu heben. Der Bruder des Opfers sagte,

    „Leute sollten nicht vergessen, dass bis zur letzten Minute asl sie bei Bewusstsein war meine Schwester sogar vor Verwandten vorsichtig war, die sie im Krankenhaus besuchten. Sie sagte mir ständig sicherzustellen das niemand wissen soll, was mit ihr geschehen war. “

Er fügte hinzu, dass er “keine Ahnung” hätte was für Auswirkungen hätte über sie einen Film zu machen.

    “Die öffentliche Wut wird gerechtfertigt, aber die Geschichte meiner Schwester sollte nicht zu einem Schauspiel gemacht werden. Wenn irgendjemand solch ein Ding vorgeschlagen hat, sollten sie nicht zuerst uns getroffen haben oder uns gefragt haben, ob wir das in Ordnung finden? “

Die Familie ist in ihrem heimischen Dorf seit dem Verstreuen ihrer Asche im Ganges. Der Bruder sagte weiterhin,

    „Gönner und Medienleute haben jeden Raum im Haus überfallen, und keinen in Ruhe gelassen.“
    “Sogar meine Großmutter die unter Schock steht, hätte auf Fragen über meine Schwester antworten sollen, wie sie so war und warum sie nach Delhi ging. All unser Leben ist jetzt öffentlich, was können wir noch mehr anbieten? “

sagte er.

Seine Mutter die ohnmächtig wurde, bevor der Leichnam ihrer Tochter zur Einäscherung gebracht wurde und in einer Klinik in Delhi eingeliefert wurde, ist immer noch krank, sagte der junge Mann.

    „Sie hat Fieber, sie isst immer noch nicht und kann nicht schlafen. Und die Menschen wollen wissen wie sie sich fühlt. Wie soll sie sich fühlen? Was für Kommentare kann sie geben?“

Die Anklage der Polizei wird für Donnerstag erwartet. Aber die Familie hat keine Pläne sofort nach Delhi zurückzukehren.

    „Wir sind noch nicht hingerufen worden. Wenn sie uns brauchen, werden wir kommen, ansonsten werden wir wahrscheinlich am 15. Januar zurückkehren. Wir brauchen einige Zeit alleine als Familie,“

sagte der Bruder.

Er fügte hinzu,

    “All diese Namen wie Damini, Amanant und Nirbhaya sind uns einfach genannt worden und diese ganzen falschen Bilder die in Umlauf sind auf Seiten von sozialen Netzwerken sind wirklich anstrengend. Unsere Nachbarn in Delhi erleiden auch Albträume, Menschen stehen vor ihren Häusern. Wir kamen extra hierher und wir werden immer noch gejagt.“

http://www.indianexpress.com
Übersetzung: ©2013 www.blog-bollywood.de - Manuela Binder

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.