Ernährung nach Ayurveda

Im Ayurveda gibt es folgende 6 Geschmacksrichtungen, die im gesamten Tagesbedarf abgedeckt sein soll

1: süß beruhigt das Nervensystem, stimmungsaufhellend, nährend
2: sauer appetitanregend, leicht stimulierend, fördert die Verdauungskraft
3: salzig erhitzend, verdauungsanregend, speichert Wasser im Körper
4: scharf stark erhitzend, schleimlösend, verdauungsfördernd
5: bitter leicht kühlend, appetitanregend, blutreinigend
6: zusammenziehend kühlend, trocknend, verdauungsfördernd

Weiterlesen unter: http://www.yoga-vidya.de

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.