I act in my bathroom too: SRK

Reshma Kelkar Dabholkar, TNN, Dec 18, 2010, 12.00am IST

Shah Rukh Khan, der als Badshah von Bollywood bekannt ist, ist zurück als Gastgeber einer Unterhaltungsshow im indischen Fernsehen.

Der Schauspieler wird die Wirklichkeitsshow “Zor Ka Jhatka” moderieren, eine Adaption der amerikanischen Show “Wipeout”. Stellungnehmend zu seiner vierten Wirklichkeitsshow, sagte SRK,

    „Ich bin der Badshah der Schlafzimmer. Die Leute mögen sagen ich sei vulgär, aber das Schlafzimmer ist der Ort wo Familien miteinander Fersehen. Tja, ich werde Sie in Ihrem Schlafzimmer unterhalten, wie kein anderer es kann,“

spöttelte er.

Über seine Rückkehr zum Fernsehen sagte er,

    “Ich schauspielere auch in meinem Badezimmer. Ich begann mir Theater und Fernsehen. Ich würde auch wieder gerne Theater spielen. Ich bin ein Schauspieler und mein Job ist es zu unterhalten,“

sagte Shah Rukh.

Shah Rukh Khan genoss seine “Zor Ka Jhatka” Schritte auf der Bühne. Als wir ihn über die Jhatkas befragten, die er in seinem beruflichen und Privatleben hatte, sagte er,

    „Ich hatte eine Zor ka Jhatka in meinem Privatleben als ich Vater wurde. Es war eine erfreuliche Erfahrung; Berufliches Jhataka hatte ich als ich mit Sushmita Sen sprang, während den Dreharbeiten zu ihrem Film Es war aufregend und schmerzhaft zugleich.“

Es wird ins Gedächtnis zurückgerufen das früher als er KBC3 und Kya Aap Panchvi Pass… moderierte er mit Amitabh Bachchan verglichen wurde. Es ist unvermeidlich dass er dieses Mal erneut mit Kollegen wie Salman Khan und Amitabh Bachchan verglichen wird.

Aber Shah Rukh Khan sieht es als gesunden Wettbewerb.

    „All die Stars bringen gute Unterhaltung und ich konkuriere nicht mit ihnen. Wenn Sie denken, dass ich das tue, dann muss ich sagen, es ist ein gesunder Wettbewerb. Und das ist gut. Ich denke alle von uns machen einen guten Job. Die Arbeit sollte in meinem Alter am lautesten sprechen, ich bin ein bisschen über all das darüberhinaus,“

schloß er ab.

http://timesofindia.indiatimes.com
Übersetzung: ©2010 blog-bollywood.de – Manuela Binder

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.