Monatsarchiv für Mai 2007

«Zweithöchstes Wachtumspotenzial weltweit»

Donnerstag, den 31. Mai 2007

Frankfurt/Main (AP) Stolze Zuwachsraten hat die indische Wirtschaft zu verzeichnen: Das Wirtschaftswachstum von 9,2 Prozent im vergangenen Jahr ist das höchste in Indien seit 1988.
Hier weiterlesen:
http://de.biz.yahoo.com

Nokia Siemens Network baut Handy-Netz in Indien

Donnerstag, den 31. Mai 2007

Der deutsch-finnische Ausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) baut für die indischen Telefongesellschaft Aircel ein Mobilfunknetz nach dem europäischen GSM-Standard auf.
Hier weiterlesen:
http://de.news.yahoo.com

Verheerender Brand in indischem Kaufhaus

Donnerstag, den 31. Mai 2007

Nach dem Ausbruch eines Feuers sind am Mittwoch mehrere Menschen in einem Einkaufszentrum in Indien eingeschlossen gewesen.
Hier weiterlesen:
http://www.volksblatt.at

Bombay will Elendsviertel abreißen

Donnerstag, den 31. Mai 2007

Aus einem der größten Slums der Welt wollen die indischen Behörden kostenlose Wohnungen für rund 57.000 Familien machen. Was an sich wie ein großzügiges Projekt klingt, stößt bei den Bewohnern in „Dharavi“ im Norden Bombays auf heftigen Widerstand
Hier weiterlesen:
http://www.faz.net

Siamesische Zwillinge in Indien getrennt

Donnerstag, den 31. Mai 2007

In Indien sind zehnmonatige siamesische Zwillinge bei einer Operation getrennt worden. Die beiden Jungen seien an Brust und Unterleib zusammengewachsenen gewesen, sagten die Ärzte am staatlichen Krankenhaus von Raipur im zentralen Bundesstaat Chhattisgarh.
Hier weiterlesen:
http://www.rheinpfalz.de

Giftmüll der Bhopal-Katastrophe soll verbrannt werden

Donnerstag, den 31. Mai 2007

Ahmedabad/Indien (AP) Trotz Bedenken von Umweltschützern soll Giftmüll der Bhopal-Katastrophe vor 23 Jahren verbrannt werden. Das Unternehmen Bharuch Environ Infrastructure (BEIL) hält dies für völlig ungefährlich. «Das ist Kinderkram für uns», sagte Vorstandschef Ashok Punjwani.
Hier weiterlesen:
http://de.news.yahoo.com

Schwellenland Indien

Donnerstag, den 31. Mai 2007

Mit Sonderwirtschaftszonen auf Wachstumskurs
Von Matthias Becker
Mit Sonderwirtschaftszonen lockt Indien ausländische Firmen. Doch in der Landbevölkerung regt sich Widerstand gegen diese Form der Wirtschaftsförderung. Während die städtischen Mittelschichten die Öffnung zum Weltmarkt unterstützen, erweist diese sich in den Augen der Dorfbevölkerung und der organisierten Arbeiterschaft als Bedrohung.
Hier weiterlesen:
http://www.dradio.de

Nur noch höchstens 2.000 Tiger in Indien

Freitag, den 25. Mai 2007

Bestand der Art weit stärker gefährdet als angenommen
Neu-Delhi – Die Tigerpopulation in Indien ist dramatisch geschrumpft und weitaus kleiner als bislang angenommen. Dies geht aus ersten Ergebnissen einer umfassenden Bestandserfassung hervor, die das staatliche Wildlife-Institut in den vergangenen zwei Jahren vorgenommen hat. Demnach fallen die Bestände in einzelnen Regionen um zwei Drittel geringer aus, als […]

Indien: Christen gehen auf die Straße

Freitag, den 25. Mai 2007

Indien: Christen gehen auf die Straße
Die Christen des Landes wollen wegen der zunehmenden Gewalttaten gegen sie auf die Straße gehen und von der Regierung bessere Sicherheitsmassnahmen fordern. Alle christlichen Kirchen in Indien haben für kommenden Dienstag einen Protestmarsch angekündigt. Auf dem Subkontinent sind allein in diesem Jahr mehr als 100 Fälle von Verbrechen gegen Christen […]

In Indien Spuren hinterlassen

Freitag, den 25. Mai 2007

In Indien Spuren hinterlassen
(24.05.07) Indien zählt mit seiner Jahrhunderte alten Geschichte und Kultur sowie seinem bunten Völkergemisch zu den vielseitigsten Ländern der Erde. Wer das Land nicht nur aus der Touristen-Perspektive erleben, sondern intensiv in den indischen Alltag eintauchen will, ist bei Lotus Travel goldrichtig. Zusammen mit dem Indian Network for Developement Exchange (IDEX) bietet […]