Archiv der Kategorie 'Gebete'

OM JAI JAGDISH

Freitag, den 15. Dezember 2006

DEUTSCH

Ach Herr des ganzen Universums
Gewaltiger Herr des ganzen Universums
Die Qualen all deiner Anhänger
Der Kummer all deiner Anhänger
Sofort Sie banisheth.
Ach Herr des ganzen Universums
Er der wird in Hingabe eingetaucht
Er erntet die Früchte Ihrer Liebe
Herr, er erntet die Früchte Ihrer Liebe
Das Treiben in einer Wolke der Bequemlichkeiten
Das Treiben in einer Wolke der Bequemlichkeiten
Befreie Sie von allen weltlichen […]

OM JAI JAGDISH

Freitag, den 15. Dezember 2006

ENGLISCH
Oh Lord of the whole Universe
Mighty Lord of the whole Universe
All Thy devotees’ agonies
All Thy devotees’ sorrows
Instantly Thou banisheth
Oh Lord of the whole Universe
He who’s immersed in devotion
He reaps the fruits of Thy love
Lord, he reaps the fruits of Thy love
Floating in a cloud of comforts
Floating in a cloud of comforts
Free from all the worldly […]

OM JAI JAGDISH HARE

Freitag, den 15. Dezember 2006

HINDI
Om jai Jagdish hare
Swami jai Jagdish hare
Bhakt jano ke sankat
Das jano ke sankat
shan men door kare
Om jai Jagdish hare
Jo dhyave phal pave
Dukh bin se man ka
Swami dukh bin se man ka
Sukh sampati ghar ave
Sukh sampati ghar ave
Kasht mite tan ka
Om jai Jagdish hare
Mat pita tum mere
Sharan Paoon main kiski
Swami sharan paoon main kiski
Tum bin aur […]

SELBSTLOS LIEBEN

Freitag, den 15. Dezember 2006

SELBSTLOS LIEBEN
Herr, ich wünsche keinen Reichtum,
keine Kinder und keine Gelehrsamkeit.
Wenn es Dein Wille ist,
werde ich von Geburt zu Geburt gehen,
doch bewahre mir dieses,
daß ich Dich lieben möge
ohne Hoffnung auf Lohn,
selbstlos lieben um der Liebe willen.

DU BIST MEIN ALLES

Freitag, den 15. Dezember 2006

DU BIST MEIN ALLES
Du bist Herr, mein Vater und meine Mutter,
Du bist mir mein Schatz, Du bist meine Zier,
Du bist mein Alles, Du bist der Eine,
Der alles Gute wirkte in mir.
Du bist mein Gott, mein Leben und Streben,
Du bist’s, der mein gläubiges Herz bezwang,
Auf Dich vertraue ich wieder und wieder,
Erhabener Herr, Du mein Pandurang.
Du bist […]

ALLE SIND BOTEN DEINER LIEBE, HERR

Freitag, den 15. Dezember 2006

ALLE SIND BOTEN DEINER LIEBE, HERR
Alle sind Boten Deiner Liebe, Herr!
Das Licht, das golden auf den Blättern tanzt,
Die Wolke, die in träumerischer Muße
Über das tiefe Blau des Himmels schwimmt,
Der Wind, der leise meine Stirn umfächelt
Und wohlig kühl die Glieder überrieselt,
- Alle sind Boten Deiner Liebe, Herr! -
Mein Herz hat Deine Botschaft heut vernommen,
Als sich mein […]

SEGEN DES VATERS

Freitag, den 15. Dezember 2006

SEGEN DES VATERS
Licht, dir neige ich mich!
Mache mich rein!
Küsse auf meine Stirn
Den Segen des Vaters!
Wind, dir neige ich mich!
Mache mich wach!
Streich’ über meinen Leib
Den Segen des Vaters!
Erde, dir neige ich mich!
Mache mich reich!
Laß fruchtbar werden an mir
Den Segen des Vaters!

IN NEUEM LEBEN WANDELN

Freitag, den 15. Dezember 2006

IN NEUEM LEBEN WANDELN
Wir danken dir, Herr,
dass du uns durch deine Nähe gestärkt hast,
und bitten dich: Verleihe uns,
dass die Ohren, die dein Wort gehört haben,
verschlossen sind für die Stimme des Unfriedens;
dass die Augen, die deine große Liebe gesehen haben,
die Seligkeit schauen, die du verheißen hast;
dass die Zungen, die dein Lob gesungen haben,
die Wahrheit bezeugen;
dass die […]

DEN HALT DEINER HAND

Freitag, den 15. Dezember 2006

DEN HALT DEINER HAND
Lass mich nicht bitten,
vor Gefahr bewahrt zu werden,
sondern ihr furchtlos begegnen,
lass mich nicht das Ende der Schmerzen erflehn,
sondern das Herz, das sie besiegt.
Lass mich auf dem Kampffeld des Lebens
nicht nach Verbündeten suchen,
sondern nach meiner eigenen Stärke,
lass mich nicht in Sorge und Furcht nach Rettung rufen,
sondern hoffen, dass ich Geduld habe,
bis meine Freiheit […]