Archiv der Kategorie 'Religionen Indiens'

Biertrinkender Jesus in Schulbuch empört indische Christen

Mittwoch, den 24. Februar 2010

Shillong — Eine Abbildung von Jesus mit Bierdose und Zigarette in der Hand in einem Grundschulbuch hat bei indischen Christen für Empörung gesorgt. “Wir sind zutiefst geschockt und verletzt”, sagte Erzbischof Dominic Jala von der Diözese Shillong im Nordosten Indiens. Das Buch mit dem unorthodoxen Jesus-Porträt wurde an katholischen Schulen in dem mehrheitlich von Christen […]

Christenverfolgung in Indien

Sonntag, den 1. Februar 2009

Grenzland. Fast unbemerkt von den Augen der Weltöffentlichkeit findet im indischen Bundesstaat Orissa seit Monaten eine massive Chris­tenverfolgung statt. Einer der die Gewalt gegen Christen hautnah miterlebte, ist der Erzbischof von Cuttack-Bhubaneswar, Raphael Cheenath, SVD.
Weiterlesen:
http://www.grenzlandnachrichten.de

Indien: Hindu-Extremisten wollen Christen auslöschen

Sonntag, den 16. November 2008

N e u D e l h i (idea) – Die gewaltsame Vertreibung und Zwangskonvertierung von Christen im indischen Bundesstaat Orissa geht weiter. Hinduistische Extremisten bedrohen und belagern auch Waisenhäuser und Kindertagesstätten, die von Mitarbeitern einer Tochterorganisation der evangelikalen Bewegung „Jugend mit einer Mission“ geführt werden.
Weiterlesen:
http://www.idea.de

Massenflucht von Christen nach Pogromen in Indien

Sonntag, den 26. Oktober 2008

Im indischen Bundesstaat Orissa gerät die Situation offenbar ausser Kontrolle. Nachdem ein fanatischer Hindu-Mob in den vergangenen Wochen bereits Dutzende Kirchen und hunderte Häuser von Christen zerstört hatte, kam es jetzt zu weiteren blutigen Angriffen auf Christen.
Weiterlesen:
http://www.factum-magazin.ch

Gewalt gegen indische Christen

Sonntag, den 5. Oktober 2008

Die Übergriffe auf Angehörige der christlichen Minderheit im Osten Indiens reißen nicht ab. Radikale Hindus brannten in den vergangenen Tagen im Bundesstaat Orissa erneut eine Kirche und mehr als 30 von Christen bewohnte Häuser nieder.
Weiterlesen:
http://www.n-tv.de

Zwangsbekehrungen in Indien

Freitag, den 5. September 2008

Bischöfe verurteilen „völlig unmenschliche Handlungen“
ROM, 4. September 2008 (ZENIT.org).- Die Christen von Orissa (Indien) erleben eine neue Situation des Zwangs und der Gewalt. Nach den Ausschreitungen der letzten Tage gegen die christlichen Gemeinden des Bundesstaates zwingen jetzt radikalisierte Hindus die Christen, sich zum Hinduismus zu bekehren, damit sie dann ihre ehemaligen Kirchen angreifen. Diesen Zustand […]

Schwarzer Tag für Indien: Neues Anti-Konversions-Gesetz in Rajasthan

Donnerstag, den 27. März 2008

Fünf Jahre Gefängnis drohen künftig jenen, die zum Christentum konvertieren.
Jaipur (www.kath.net) Ein neues Anti-Konversions-Gesetz im indischen Bundesstaat Rajasthan bedroht die Christen im Land. Das meldete AsiaNews. Der Gesetzesvorschlag wurde bereits vor zwei Jahren eingebracht, wurde allerdings erst jetzt durch das Parlament angenommen.
Weiterlesen:
http://www.kath.net

Neue Auseinandersetzungen zwischen Hindus und Christen in Indien

Freitag, den 28. Dezember 2007

Neu-Delhi (AP) Im Osten Indiens ist es am Donnerstag wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen militanten Hindus und Christen gekommen. Bewaffnete Gruppen beider Seiten ignorierten ein von der Polizei verhängtes Ausgehverbot. Das Haus eines prominenten christlichen Politikers und Abgeordneten wurde dabei niedergebrannt. Die Behörden erklärten, hunderte Bereitschaftspolizisten seien eingesetzt, um die Ausschreitungen einzudämmen.
Hier weiterlesen.
http://de.news.yahoo.com

Indien: Christen gehen auf die Straße

Freitag, den 25. Mai 2007

Indien: Christen gehen auf die Straße
Die Christen des Landes wollen wegen der zunehmenden Gewalttaten gegen sie auf die Straße gehen und von der Regierung bessere Sicherheitsmassnahmen fordern. Alle christlichen Kirchen in Indien haben für kommenden Dienstag einen Protestmarsch angekündigt. Auf dem Subkontinent sind allein in diesem Jahr mehr als 100 Fälle von Verbrechen gegen Christen […]

Das alte Shuddhi-Ritual und Veränderungen zu Beginn des 19. Jh.

Dienstag, den 9. Januar 2007

Das Sanskritwort Shuddhi bedeutet Reinigung oder Zustand der Reinheit und ist einer der ältesten und zentralsten Bestandteile der Hindutraditionen. Dieses brahmanische Reinigungsritual, das nach ritueller Verschmutzung oder unreinen Tätigkeiten angewendet wurde, ist von grundlegender Bedeutung für die soziale Interaktion mit Kastengleichen und für die Durchführung religiöser Zeremonien. Die Notwendigkeit seiner Anwendung konnte durch eine Vielzahl […]