Archiv der Kategorie 'Das Kastensystem'

Geschichte und Alltag der „Unberührbaren“ in Indien

Donnerstag, den 21. Februar 2013

Der ständige Kampf gegen das Kastensystem
von Clare Doyle, CWI („Komitee für eine Arbeiterinternationale“, deren Sektion in Deutschland die SAV ist)
Rezension des Buches „Bhimayana: experiences of untouchability“ (zu deutsch: „Bhimayana – Erfahrungen eines Unberührbaren“), das aber noch nicht in deutscher Übersetzung vorliegt
Weiterlesen unter: http://www.sozialismus.info

Heiratsverbot und Sklavenarbeit in Indien

Freitag, den 15. Februar 2013

Trotz der Modernisierung sind die Kasten nicht verschwunden
Von Leila Knüppel und Nicole Scherschun
Alle Inder sind gleich. So steht es in der seit 1950 geltenden Verfassung. Doch die Wirklichkeit sieht anders auch. Noch immer gilt das Kastensystem, und besonders auf dem Land werden die Unberührbaren bis heute diskriminiert.
Weiterlesen unter: http://www.dradio.de

Immer nach unten treten

Montag, den 31. Mai 2010

In Indien ist das Kastenwesen seit 1950 abgeschafft. Trotzdem ist es nach wie vor in der Gesellschaft allgegenwärtig. Sogenannte Unberührbare und indigene Gruppen werden systematisch diskriminiert und ausgebeutet. Nicht einmal das elementare Recht auf Nahrung wird garantiert. Das wollen NGO durch Lobbyarbeit ändern.
Weiterlesen:
http://jungle-world.com

Studie: Inder unterer Kasten bei Suche nach Arbeit benachteiligt

Sonntag, den 4. November 2007

Neu Delhi (AFP) - Auf dem indischen Arbeitsmarkt werden einer Studie zufolge Hindus unterer Kasten und indische Muslime nach wie vor diskriminiert.
Hier weiterlesen:
http://de.news.yahoo.com

Hindus, Kasten und heilige Kühe (6)

Donnerstag, den 23. November 2006

Hindus, Kasten und heilige Kühe (6)
Praktische Tipps für Indien
Beachten Sie, dass in Indien ein persönlicher und höflicher Umgang zwischen Menschen jeden Alters sehr wichtig ist.
Weiterlesen:
Quelle:http://www.manager-magazin.de

Hindus, Kasten und heilige Kühe (5)

Donnerstag, den 23. November 2006

Hindus, Kasten und heilige Kühe (5)
Der Chef ist der Chef, und der Gast ist Gott
Die hierarchische Natur der indischen Gesellschaft fordert, dass der Chef als die höchste Autorität angesehen wird. Der Chef fällt alle Entscheidungen und übernimmt die volle Verantwortung. Angestellte weigern sich in der Regel, Verantwortung zu übernehmen, sie führen aus, was ihnen aufgetragen […]

Hindus, Kasten und heilige Kühe (4)

Donnerstag, den 23. November 2006

Hindus, Kasten und heilige Kühe (4)
Verhandeln, Freunde, Familie
Indische Geschäftspartner sind eher Generalisten als Spezialisten. Dieses Verhalten lässt die indischen Geschäftsleute als souverän und optimistisch auch im Umgang mit neuen und ihnen unbekannten Geschäftsfeldern erscheinen.

Hindus, Kasten und heilige Kühe (3)

Donnerstag, den 23. November 2006

Hindus, Kasten und heilige Kühe (3)
Britischer Einfluss
Aufgrund der stetig steigenden internationalen Investitionen hat sich in Indien im Laufe der Zeit der Lebensstandard erheblich verbessert, allerdings ist dieser immer noch auf einem relativ niedrigen Niveau.

Hindus, Kasten und heilige Kühe (2)

Donnerstag, den 23. November 2006

Hindus, Kasten und heilige Kühe (2)
Bürokratie
Ohne einen “guten Draht” zu den Behörden ist in Indien kein erfolgreiches Arbeiten möglich. Folglich sollten Sie mit ihrem Partner vor Ort prüfen, wie Lizenzen, Konzessionen oder Steuerbescheide auszusehen haben. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, welche Zeitfenster bei der Bereitstellung von rechtlich relevanten Unterlagen zu beachten sind.

Hindus, Kasten und heilige Kühe

Donnerstag, den 23. November 2006

Hindus, Kasten und heilige Kühe
Trotz der Öffnung gen Westen ist Indien für viele Unternehmer ein exotischer Subkontinent geblieben, der eine irritierend große Zahl an Menschen und Kulturen aufweist. Wer hier erfolgreich verhandeln will, muss mit Hierarchien leben, sollte feilschen können und darf keine Angst vor Nähe haben.
Heute leben ungefähr 1,1 Milliarden Menschen in Indien. Die […]